Nachbarn schnappen 52-Jährigen nach Einbruchsversuch am Hanseweg

Einbrüche in Schwerte

Aufmerksame Nachbarn verhinderten am Samstagabend einen Einbruch am Hanseweg. Sie hielten einen mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der ist kein unbeschriebenes Blatt.

Schwerte

, 06.01.2020, 11:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nachbarn schnappen 52-Jährigen nach Einbruchsversuch am Hanseweg

Das Neubauviertel rund um den Hanseweg war in der Vergangenheit schon öfter Ziel von Einbrechern, so dass dort sogar schon Sicherheitsfirmen für ihre Dienste warben. © Bodo Brauer (A)

An die Falschen geraten ist ein Mann, der am Samstagabend offensichtlich in ein Haus am Hanseweg einbrechen wollte. Er hatte wohl nicht mit aufmerksamen Nachbarn gerechnet, als er gegen 18.10 Uhr mit einem Komplizen in dem Neubauviertel unterwegs war.

Die Zeugen beobachteten - so die Polizei - wie zwei Männer versuchten, die Terrassentür einer Doppelhaushälfte zu öffnen und wählten umgehend den Notruf 112. Als die Anwohner danach die beiden Tatverdächtigen zur Rede stellen wollten, versuchten diese zu flüchten. Aber einen von ihnen konnten die Zeugen packen und festhalten, bis die alarmierte Polizeistreife eintraf.

Geschnappter Mann ist 52 Jahre alt und aus Köln

Es handelt sich um einen 52-Jährigen aus Köln, der kein unbeschriebenes Blatt ist. „Er ist wegen ähnlich gelagerter Delikte polizeibekannt“, berichtete Christian Stein, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Unna. Näheres zu den Hintergründen könne er aber noch nicht sagen. Offen ist insbesondere auch die Frage, warum der Mann ausgerechnet nach Schwerte kam, um mutmaßlich einen Einbruch zu begehen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen wurde der Kölner am Sonntag einem Haftrichter am Amtsgericht Hagen vorgeführt, der Haftbefehl erließ. „Er sitzt in Untersuchungshaft“, erklärte Stein.

Nach dem zweiten Tatverdächtige wird noch gefahndet. Er konnte mit einem Fahrzeug entkommen, das in der Nähe geparkt war. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung blieb ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball-Sonderzüge in Schwerte
Es gibt wieder Sonderzüge zum BVB – aber noch nicht auf allen Strecken
Hellweger Anzeiger Affe auf Autodach
Tätlicher Angriff auf Plastik-Gorilla Charly in Schwerte – „Den haben sie geköpft!“
Hellweger Anzeiger B236-Ausbau in Schwerte
Deges will die B236 ab April ausbauen – mit welchen Unternehmen ist noch unklar
Meistgelesen