Nach tagelangem Miauen erweicht: Feuerwehr rettet Katze

07.09.2019, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach tagelangem Miauen erweicht: Feuerwehr rettet Katze

Einsatz der Feuerwehr. Foto: Armin Weigel/Archivbild

Nach anhaltendem Miauen sind Anwohner in Xanten (Kreis Wesel) auf eine junge Katze aufmerksam geworden, die in einem Baum feststeckte. Ein Anwohner hatte das Miauen nach Angaben der Feuerwehr schon mehrere Tage lang gehört, bevor er die Einsatzkräfte am Samstag alarmierte. Die Katze saß in einem circa 18 Meter hohen Baum an einer Böschung fest und kam selbstständig nicht mehr herunter. Mithilfe einer zusätzlich angeforderten Drehleiter befreite die Feuerwehr die Katze schließlich. Wem das Tier gehöre wisse man allerdings nicht, teilte eine Sprecherin mit.

Weitere Meldungen
Meistgelesen