Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Vandalismus: Reparatur der Seepark-Toilette lässt noch auf sich warten

Horstmarer See

Seit Mai gibt es nur eine öffentlichen Toilette im Seepark. Die zweite ist seit einem Brand defekt. Weil die Ersatzteile angefertigt werden müssen, dauert die teure Reparatur acht Wochen.

Horstmar

, 23.07.2018
Nach Vandalismus: Reparatur der Seepark-Toilette lässt noch auf sich warten

Wegen Brandstiftung geschlossen ist eine der Seepark-Toiletten seit dem 24. Mai. Die Täter sind noch nicht gefasst. © Magdalene Quiring-Lategahn

An der einzigen öffentlichen WC-Anlage im Eingangsbereich des Seeparks am Baukelweg müssen Besucher mitunter warten. Denn die Behindertentoilette ist nach Vandalismus geschlossen. Und wird es auich weitere acht Wochen bleiben.

Wie die Stadt auf Anfrage mitteilte, können die Ersatzteile nicht zügig beschafft werden. Denn teilweise müssen sie gesondert angefertigt werden. Das gilt für die Tür und den Münzautomaten. Die Reparaturkosten liegen voraussichtlich bei 30.000 Euro.

Jugendliche zündeten Reifen an

Zwei Jugendliche sollen am 24. Mai im Bereich der Toilette einen Reifen angezündet haben. Nach Polizeiangaben sind sie danach zunächst zu einer vierköpfigen Personengruppe gegangen und dann in Richtung Schwansbeller Weg geflüchtet.

Fall ist noch nicht geklärt

Trotz Zeugenaufrufs habe sich bisher niemand bei der Polizei gemeldet, heißt es aus der Pressestelle. Es lägen keine Ermittlungshinweise vor, der Fall konnte somit bislang nicht geklärt werden.