Nach Trainer-Beurlaubung: Uerdingen gewinnt 2:1 in Meppen

Im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Trainer Heiko Vogel hat der KFC Uerdingen am Sonntag mit 2:1 (1:0) beim SV Meppen gewonnen. Die Gäste, die von Interimscoach Stefan Reisinger betreut wurden, überholten dank der drei Punkte den SVM in der Tabelle der 3. Fußball-Liga und stehen jetzt auf dem 13. Platz. Meppen belegt Rang 15.

29.09.2019, 16:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schon nach drei Minuten brachte Tom Boere die Krefelder in Führung. Der Niederländer verwandelte einen Freistoß von Roberto Rodriguez per Kopf zum 1:0. In der Folge entwickelte sich eine umkämpfte Partie, doch zunächst spielten die Uerdinger ihre Konter nicht konsequent genug aus. Zehn Minuten vor dem Abpfiff sorgte der ehemalige Bundesligaprofi Assani Lukimya mit einem weiteren Kopfballtreffer für das 2:0.

Die Hausherren gaben sich aber noch nicht auf und kamen durch Luka Tankulic zum Anschlusstreffer (89.). Letztendlich war die zweite Niederlage nacheinander jedoch nicht mehr abzuwenden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen