Nach Streit: Mann angefahren und verletzt haben

24.09.2019, 15:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Mann (24) soll in Arnsberg im Sauerland einen 29-Jährigen absichtlich mit seinem Auto angefahren haben. Der 29-Jährige wurde bei dem Vorfall schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Hintergrund sei vermutlich ein Streit zwischen den beiden Männern, die befreundet waren. Das Opfer kam nach dem Vorfall am Montagnachmittag in ein Krankenhaus. Der 24 Jahre alte Autofahrer stand laut Polizei unter dem Einfluss von Medikamenten. Sein Wagen wurde sichergestellt. Gegen den jungen Mann laufen nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, er kam nach der Befragung durch die Polizei aber auf freien Fuß.

Weitere Meldungen
Meistgelesen