Nach SUV-Unfall: Gutachter und Krankenakte des Fahrers

09.09.2019, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Berliner Staatsanwaltschaft und Polizei wollen im Fall des schweren SUV-Unfalls möglicherweise auch die Krankenakte des Fahrers einsehen. Ob die Staatsanwaltschaft die Beschlagnahmung der Akte bereits in die Wege geleitet hat, stand am Vormittag noch nicht fest. Kurz nach dem Unfall mit vier Toten am Freitag sei ein Gutachter beauftragt worden, hieß es bei der Polizei weiter. Nach dem Unfall läuft eine Diskussion über große Sportgeländewagen. Es gibt Forderungen, ihre Zahl in Innenstädten zu reduzieren.

Weitere Meldungen