Nach Raub in der Selmer Altstadt: Polizei veröffentlicht Phantombilder

Raub

Nach dem Raub in der Selmer Altstadt hat die Polizei Phantombilder von den mutmaßlichen Tätern veröffentlicht. Sie hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Selm

, 11.02.2020, 10:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach Raub in der Selmer Altstadt: Polizei veröffentlicht Phantombilder

Nach einem Überfall auf ein älteres Ehepaar rückte ein Großaufgebot von Rettungskräften aus. © Thomas Aschwer (Archiv)

Die beiden Männer waren gewieft und brutal vorgegangen: Am 14. November, also vor rund drei Monaten, klingelten sie bei einem älteren Ehepaar an der Straße Auf der Sagkuhl in Selm und gaben sich als Postboten aus.

Als sie hereingelassen wurden, fesselten und knebelten sie die Eheleute und entwendeten Wertgegenstände. Die Polizei kam erst anderthalb Stunden später hinzu, als ein Nachbar die Frau durch ein Fenster um Hilfe hatte rufen hören und die Polizei alarmiert hatte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Täter längst über alle Berge.

„Letztes Mittel“

Zum Stand der Ermittlungen nimmt die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nach wie vor keine Stellung, wie Vera Howanietz von der Polizei im Kreis Unna sagt. Jetzt wurden allerdings die Phantombilder veröffentlicht, die nach der Vernehmung der Eheleute angefertigt wurden. Dafür habe die Staatsanwaltschaft einen Antrag ans Gericht gestellt, der nun positiv entschieden wurde. „Eine Öffentlichkeitsfahndung ist immer das letzte Mittel“, so Howanietz.

Jetzt lesen

Die Täter werden als möglicherweise Osteuropäer beschrieben. Einer sei etwa 175 cm groß, der andere etwas kleiner gewesen. Beide sollen grüne Jacken getragen haben. Zeugen, die weiter Hinweise zum Sachverhalt oder den möglichen Tätern geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Werne unter der Rufnummer (02389) 921-3420 oder 921-0 zu wenden.

Jetzt lesen

Nach Raub in der Selmer Altstadt: Polizei veröffentlicht Phantombilder

Der Mann wird als kräftig, mit dunklem Pullover beschrieben. © Polizei

Nach Raub in der Selmer Altstadt: Polizei veröffentlicht Phantombilder

Der zweite Täter einmal mit Mütze... © Polizei

Nach Raub in der Selmer Altstadt: Polizei veröffentlicht Phantombilder

... und einmal ohne Mütze. © Polizei

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Aktive Verwaltungsruheständler
Rückkehr der Rentner: Stadt setzt auf Erfahrung von Menschen wie Gerhard Werminghaus
Hellweger Anzeiger AWO-Gebäude
Arbeiterwohlfahrt dementiert Gerüchte über Abriss der ehemaligen Begegnungsstätte in Selm
Hellweger Anzeiger Karnevalswetter
Wetter an Karneval: Selmer haben wenig Glück - Olfen und Nordkirchen kann hoffen
Meistgelesen