Nach Niederlage vor Gericht: Johnson stellt sich Parlament

25.09.2019, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der britische Premierminister Boris Johnson will noch heute eine Erklärung im Parlament abgeben. Das ging aus einer Mitteilung der oppositionellen Labour-Fraktion hervor. Gestern hatte das Oberste Gericht in London die von Johnson auferlegte Zwangspause für unrechtmäßig erklärt und mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Für Johnson war das eine vernichtende Niederlage. Rücktrittsforderungen wiesen Regierungskreise jedoch zurück. Johnson kehrte erst am Mittag aus New York zurück, wo er an der UN-Vollversammlung teilnahm.

Weitere Meldungen
Meistgelesen