Nach Lungentransplantation: Lauda hat das Krankenhaus verlassen

24.10.2018, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Knapp drei Monate nach seiner Lungentransplantation hat der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda die Klinik wieder verlassen. Das teilte das Allgemeine Krankenhaus Wien mit. Der wegen des langen Krankenaufenthalts ziemlich geschwächte Patient müsse nun in einer mehrwöchigen Rehabilitation wieder zu Kräften kommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen