Nach „Knackgeräuschen“: Hochhaus in Sydney geräumt

24.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Verdächtige Knackgeräusche haben in Sydney in Australien zur Evakuierung eines Hochhauses geführt. Polizei und Feuerwehr inspizierten das 30 Stockwerke hohe Gebäude. Auch angrenzende Straßen wurden vorsorglich gesperrt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen