Nach ICE-Brand: Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt frei

18.11.2018, 19:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gut einen Monat nach einem heftigen ICE-Brand rollen die Züge auf der wichtigen Strecke zwischen Köln und Frankfurt/Main wieder auf beiden Gleisen. „Der Verkehr auf der Schnellfahrstrecke Köln - Rhein/Main ist heute Morgen planmäßig angelaufen“, sagte ein Bahnsprecher. Am frühen Abend zog das Unternehmen eine positive Bilanz des ersten Tages. „Der Fahrplan läuft stabil.“ Züge in beide Richtungen seien weitestgehend pünktlich oder nur wenige Minuten zu spät gewesen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen