Nach Hurrikan „Dorian“ - Sturm steuert auf Bahamas zu

13.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Inmitten der Aufräumarbeiten nach dem verheerenden Hurrikan „Dorian“ steuert der nächste Sturm auf die Bahamas zu. Wie der US-Wetterdienst mitteilte, befand sich der Sturm am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) vor der östlichen Insel Cat Island. Im Laufe des Tages werde er in Richtung Nordwesten weiterziehen und morgen „möglicherweise als Tropensturm“ auf die Insel Grand Bahama treffen. Behält der Wetterdienst mit seiner Warnung recht und der Sturm legt an Stärke zu, erhalte er den Namen „Humberto“, schreibt CNN.

Weitere Meldungen
Meistgelesen