Nach „Hitler-Wein“-Fotos: AfD schließt Abgeordnete aus

06.11.2018, 19:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die AfD-Fraktion im Berliner Landesparlament hat die Abgeordnete Jessica Bießmann ausgeschlossen. Anlass sind kürzlich aufgetauchte Fotos, auf denen Bießmann auf einem Küchentresen vor Weinflaschen mit Hitler-Etikett posiert. Ein Fraktionssprecher teilte den Beschluss der Abgeordneten mit, ohne weitere Details zu nennen. Darüber sei Stillschweigen vereinbart worden. Weinflaschen mit Hitler-Konterfei und Nazi-Slogans auf dem Etikett werden etwa in Italien frei gehandelt und von dort auch nach Deutschland versandt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen