Nach Feuer mit 36 Toten: Neuer Prozess in Kalifornien

04.10.2019, 22:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem verheerenden Feuer mit 36 Toten bei einer Lagerhaus-Party im kalifornischen Oakland wird der Betreiber eines Künstlerkollektivs erneut vor Gericht gestellt. Die Richterin setzte den Prozessauftakt für März 2020 fest. Derick Almena, der das Lagerhaus an Künstler vermietet hatte, ist wegen fahrlässiger Tötung in 36 Fällen angeklagt. Auch ein in Kalifornien lebender Deutscher war bei dem Feuer Ende 2016 unter den 36 Toten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen