Nach Angriff auf jüdischen Laden in USA – Festnahme

15.12.2019, 22:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Angriff auf einen jüdischen Laden nahe New York mit insgesamt fünf Toten haben FBI-Agenten einen Mann festgenommen. Der 35-Jährige steht „in Verbindung zu den Tätern“, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Ermittler spürten den Mann demnach auf, nachdem sie eine handschriftliche Notiz mit seiner Telefonnummer und Adresse bei einem der mutmaßlichen Schützen gefunden hatten. Der Festgenommene betreibt ein Pfandleihhaus, in dem das FBI mehrere Pistolen und Gewehre sowie große Mengen Munition sicherstellte. Er besaß die Waffen unrechtmäßig.

Weitere Meldungen
Meistgelesen