NRW startet Kampagne für landesweites Azubi-Ticket

Für wenig Geld durchs ganze Land - was Studierende schon lange genießen, bekommen jetzt auch Auszubildende: ein günstiges Nahverkehrsticket für NRW.

16.07.2019, 03:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr startet Nordrhein-Westfalen am 1. August mit einem landesweit gültigen Azubi-Ticket. Damit können auch die rund 300 000 Auszubildenden von einem günstigen Nahverkehrsticket profitieren. Verkehrsministerium und Arbeitgeber starten heute in Düsseldorf eine Informationskampagne.

Für Studierende gibt es schon seit vielen Jahren ein Semesterticket für Busse und Bahnen. Im Gegensatz zum Semesterticket, das mit dem AStA-Beitrag bezahlt werden muss, ist das Azubi-Ticket aber keine Pflicht. Innerhalb eines einzigen Verkehrsverbunds kostet es 62 Euro im Monat, mit landesweiter Gültigkeit höchstens 82 Euro.

Weitere Meldungen
Meistgelesen