NRW-Landeshaushalt erstmals über 80-Milliarden-Euro-Marke

Der nordrhein-westfälische Landtag hat für heute eine achtstündige Debatte über den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr und die mittelfristige Finanzplanung angesetzt. Erstmals in der Landesgeschichte soll ein Jahresbudget über 80 Milliarden Euro liegen. Das sind gut zwei Milliarden Euro mehr als im laufenden Jahr. Der Etat soll vor den Weihnachtsferien im Düsseldorfer Landtag verabschiedet werden.

27.11.2019, 01:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
NRW-Landeshaushalt erstmals über 80-Milliarden-Euro-Marke

Euro-Münzen auf Euro-Banknoten. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild

Größter Einzelposten bleibt dem Entwurf zufolge der Haushalt der Schulministerin, die fast 20 Milliarden Euro ausgeben kann. Für Lehrerinnen und Lehrer sind rund 1200 zusätzliche Stellen vorgesehen.

Weitere Meldungen