NBA: Starker Schröder führt Oklahoma zum Sieg

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder den fünften Sieg im sechsten Spiel in der nordamerikanischen Eliteliga NBA eingefahren. OKC setzte sich mit 104:102 nach Verlängerung bei den Charlotte Hornets durch und belegt im Westen den siebten Rang.

28.12.2019, 07:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
NBA: Starker Schröder führt Oklahoma zum Sieg

Oklahomas Dennis Schröder (r) erzielte 24 Punkte gegen die Charlotte Hornets. Foto: Bob Leverone/FR170480 AP/dpa

Schröder kam von der Bank und war mit 24 Punkten der zweitbeste Werfer seiner Mannschaft. Sein Team lag zeitweise komfortabel in Führung (53:43/24. Minute), machte es im Schlussviertel der regulären Spielzeit aber noch einmal spannend. In der Verlängerung sorgten die Gäste für die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte Shai Gilgeous-Alexander, der mit 27 Punkten der treffsicherste Schütze der Partie war.

Die Boston Celtics um Daniel Theis gewannen indes mit 129:117 gegen die Cleveland Cavaliers. Für den Zweiten der Eastern Conference war es der fünfte Sieg nacheinander. Theis kam in knapp 21 Minuten auf neun Punkte und sechs Rebounds. Außerdem krönten die Golden State Warriors eine starke Aufholjagd. Der dreimalige Champion der vergangenen fünf Jahre sicherte sich den vierten Abschnitt mit 39:18 und setzten sich am Ende mit 105:96 gegen die Phoenix Suns durch. Dennoch liegen die weiterhin ersatzgeschwächten Warriors auf dem letzten Platz im Westen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen