Musikfestival „c/o pop“ startet in Köln

Das Kölner Musikfestival „c/o pop“ feiert seine 15. Ausgabe. Am Mittwoch geht es los - mit einem Konzert der Hip-Hop-Band Beginner. Etwa 180 Künstler werden bis Sonntag erwartet. Parallel dazu läuft die „c/o pop Convention“.

29.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Musikfestival „c/o pop“ startet in Köln

Der Musiker Samy Deluxe steht während einer TV-Aufzeichnung auf der Bühne. Foto: Georg Wendt/Archiv

Ein Konzert mit der Hamburger Hip-Hop-Band Beginner sowie den Rappern Afrob und Samy Deluxe eröffnet heute die Kölner „c/o pop“. Bei der 15. Ausgabe des Musikfestivals werden bis Sonntag rund 180 Künstler an verschiedenen Orten der Stadt zu sehen sein. Als Höhepunkte der 15. Ausgabe gelten Auftritte des US-amerikanischen Sängers William Fitzsimmons und der deutschen Independent-Band The Notwist in der Kölner Philharmonie. The Notwist haben für ihr Konzert ein spezielles Set zusammengestellt, das neben ihren Songs auch Instrumentalmusik für Film- und Hörspielsoundtracks umfasst.

Parallel zum Festival treffen sich am Donnerstag und Freitag bei der „c/o pop Convention“ Branchenkenner, um sich über aktuelle Entwicklungen der Musikbranche und Fördermöglichkeiten für junge Popmusiker auszutauschen. Die Veranstalter rechnen insgesamt mit rund 30 000 Besuchern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen