München bekommt Zuschlag für Champions-League-Finale 2022

24.09.2019, 19:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der FC Bayern München bekommt eine neue Chance auf ein „Finale dahoam“. Zehn Jahre nach der dramatischen Niederlage des deutschen Fußball-Rekordmeisters gegen den FC Chelsea wird das Endspiel der Champions League 2022 wieder in der Allianz Arena stattfinden. Das entschied das UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Der FC Bayern hatte 2012 das Heim-Endspiel erreicht, musste sich aber mit 3:4 im Elfmeterschießen geschlagen geben. In München fand zuvor schon 1997 im Olympiastadion das Champions-League-Endspiel statt.

Weitere Meldungen