Müll gehört in den Mülleimer

12.10.2018, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Müll gehört in den Mülleimer

Manche Bürger bringen ihren Hausmüll zu den Altkleider-Containern in Fröndenberg. © Pott

Am Bruayplatz in Fröndenberg stehen Container für Altkleidung. Hier können Menschen die Kleidungsstücke entsorgen, die sie nicht mehr anziehen möchten oder die nicht mehr passen. Die Sachen bekommen dann Familien, die sich keine neue Kleidung leisten können. Am Altkleider-Container in Fröndenberg gibt es aber schon seit längerer Zeit Probleme. Dort werden nämlich nicht nur Kleidungsstücke entsorgt, sondern auch ganz normaler Müll. Weil der dort aber nicht hingehört, lässt die GWA – das ist die Firma, der die Container gehören – den Müll dort liegen. Sie nimmt nur die Kleidung mit. Den Müll muss dann die Stadt entsorgen. Und die nutzt dafür Steuergelder –also das Geld, das jeder Fröndenberger bezahlt. Rosemarie vom Orde und Lothar Susen sind wütend über das Chaos. Sie möchten, dass die Menschen lernen, ihren Müll dort hinzubringen, wo er auch hingehört. Das wissen offenbar nicht alle. Manchmal kommen Leute in der Nacht und bringen sehr viel Müll zu der Stelle. Das ist ärgerlich, findet Rosemarie vom Orde. Und nicht nur ärgerlich ist das, es sieht auch nicht besonders schön aus. Vor den Containern liegen haufenweise volle Müllsäcke.

Meistgelesen