Motorradfahrer stürzt in A1-Ausfahrt – Feuerwehr muss Gefahrenbereich sichern

Unfall an der A1

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Das Fahrzeug lag stark beschädigt an der Autobahn – eine Gefahrenquelle.

Werne

, 12.08.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Motorradfahrer stürzt in A1-Ausfahrt – Feuerwehr muss Gefahrenbereich sichern

Das verunfallte Krad im Randbereich der Ausfahrt. © Feuerwehr Werne

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag (12. August) in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Wie die Feuerwehr mitteilt, blieb das stark beschädigte Zweirad im Randbereich zwischen Aus- und Auffahrt liegen, sodass die Unfallstelle abgesichert werden musste.

Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne musste den betroffenen Bereich am Montag ab 15.40 Uhr für den fließenden Verkehr sichern. Der Alleinunfall hatte sich in Fahrtrichtung Köln ereignet. Warum der Fahrer stürzte, ist unklar.

Der verletzte Motorradfahrer konnte sich selbstständig von der Unfallstelle fortbewegen. Er wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einkaufen in Werne
Horne-Center: Rossmann plant wie Rewe den Umbau und will die Filiale in Werne vergrößern
Hellweger Anzeiger Frühstücks-Check Werne
Frühstücks-Check bei Baumhove: Beim Bestellen sollte der Gast die Preise im Blick halten
Hellweger Anzeiger Einkaufen in Werne
Rewe unzufrieden mit Filiale in der Innenstadt - Kommt jetzt die Horne-Center-Sanierung?
Meistgelesen