Motorradfahrer stürzt in A1-Ausfahrt – Feuerwehr muss Gefahrenbereich sichern

Unfall an der A1

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Das Fahrzeug lag stark beschädigt an der Autobahn – eine Gefahrenquelle.

Werne

, 12.08.2019, 18:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Motorradfahrer stürzt in A1-Ausfahrt – Feuerwehr muss Gefahrenbereich sichern

Das verunfallte Krad im Randbereich der Ausfahrt. © Feuerwehr Werne

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag (12. August) in der A1-Ausfahrt Hamm/Bergkamen gestürzt. Wie die Feuerwehr mitteilt, blieb das stark beschädigte Zweirad im Randbereich zwischen Aus- und Auffahrt liegen, sodass die Unfallstelle abgesichert werden musste.

Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne musste den betroffenen Bereich am Montag ab 15.40 Uhr für den fließenden Verkehr sichern. Der Alleinunfall hatte sich in Fahrtrichtung Köln ereignet. Warum der Fahrer stürzte, ist unklar.

Der verletzte Motorradfahrer konnte sich selbstständig von der Unfallstelle fortbewegen. Er wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastronomie im Solebad

Strobels im Solebad: Haben sich die Ängste der Nachbarn über Lärm bestätigt?

Hellweger Anzeiger Tattoo-Entfernung

Tattoo-Entfernung bald nur noch beim Arzt: Das sorgt für Sorgen bei Werner Kosmetik-Studio

Hellweger Anzeiger Sim-Jü 2019

Nach Schausteller-Klau: So läuft es hinter den Kulissen beim Sim-Jü-Konkurrenten aus Bremen

Meistgelesen