Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben

07.10.2018, 09:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Höxter tödlich verletzt worden. Während eines Abbiegemanövers sei der 78 Jahre alte Autofahrer von einem Rettungswagen mit Blaulicht abgelenkt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach bog der Mann auf die Bundesstraße 241 ab, ohne auf den von links kommenden Verkehr zu achten. Der Motorradfahrer konnte dem Wagen nicht mehr ausweichen. Er kam am Samstag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er noch am selben Abend starb. Seine 47-jährige Freundin, die auf einem Motorrad hinter ihm fuhr, erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Weitere Meldungen