Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Motorenhersteller Deutz mit gutem Start ins Jahr

Der Motorenhersteller Deutz hat einen guten Start ins Jahr 2019 erwischt. Der Konzernumsatz legte im ersten Quartal zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 9,2 Prozent auf 452,8 Millionen Euro zu, wie der im SDax notierte Konzern bei der Vorlage von vorläufigen Zahlen am Dienstagabend mitteilte.

23.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Motorenhersteller Deutz mit gutem Start ins Jahr

Das Werk der Deutz AG in Köln Porz. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Auch dank der umgesetzten Sparanstrengungen sei das operative Ergebnis (Ebit vor Sondereffekten) um 15,7 Prozent auf 25,1 Millionen Euro angestiegen. Bei den Aufträgen konnte Deutz dagegen nicht zulegen: Im ersten Quartal kamen Aufträge in Höhe von 514,5 Millionen Euro herein - ein Minus von 10,5 Prozent. Doch im Vergleich zum vierten Quartal habe es eine Verbesserung gegeben, hieß es weiter. In diesem Vergleich sei der Auftragseingang um 27,4 Prozent angezogen.

Die Prognose für das Jahr 2019 bestätigte Deutz. Die vollständige Mitteilung zum 1. Quartal 2019 soll wie geplant am 7. Mai vorgelegt werden.

Weitere Meldungen