Morddrohungen gegen Grüne: Söder für hartes Durchgreifen

04.11.2019, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach den Morddrohungen gegen die Grünen-Politiker Cem Özdemir und Claudia Roth hat sich CSU-Chef Markus Söder für ein härteres Vorgehen gegen Hetze ausgesprochen. Er forderte ein „klares Bekenntnis zum demokratischen Konsens, klare Abgrenzung zu jeder Form von Hass und Hetze, aber auch juristische Möglichkeiten, sich wehren zu können“. Auch Beleidigungen und Angriffe müssten bestraft werden können, so Söder in München. Eine Gruppe namens „Atomwaffen Division Deutschland“ hatte Özdemir und Roth per E-Mail mit dem Tode gedroht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen