Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mord an Domina: Prozess in Essen beginnt

Eine Essener Prostituierte wird tot in ihrem privaten SM-Studio gefunden. Der Täter soll ein langjähriger Kunde gewesen sein. Jetzt steht er vor Gericht.

10.08.2018
Mord an Domina: Prozess in Essen beginnt

Das Gebäude, in dem Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht Essen untergebracht sind. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Am Essener Schwurgericht beginnt heute der Prozess um den gewaltsamen Tod einer Prostituierten. Angeklagt ist ein 27-jähriger Mann aus Duisburg. Er soll die 62-Jährige, die als Domina gearbeitet haben soll, am 17. Februar 2018 in deren privaten SM-Studio mit einer Kordel erdrosselt haben. Zuvor soll er der Prostituierten seine Fantasien erläutert haben. Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich bei dem Angeklagten um einen langjährigen Kunden der 62-Jährigen. Der 27-jährige Duisburger war elf Tage nach der Tat festgenommen worden. Die Anklage lautet Mord.

Weitere Meldungen