Mohammad Mohammad braucht Nachhilfe

Holzwickede

, 26.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Mohammad Mohammad braucht Nachhilfe

Mohammad Mohammad hat in der Holzwickederin Helga Böhm eine zweite Mutter gefunden. © UDO HENNES

Er heißt Mohammad Mohammad, ist 24 Jahre alt und hat einen Wunsch: Der junge Mann hätte gern Nachhilfe in Spanisch. Mohammad Mohammad möchte nämlich seine Hochschulreife erlangen, büffelt dafür im Märkischen Berufskolleg. Spanisch hat er als Fach belegt. Nur sein Spanisch ist nicht so gut. Nun hofft er, dass sich jemand findet, der ihm hilft.

Nachhilfe hat ihm nämlich auch geholfen die deutsche Sprache zu lernen. Mohammad kommt nämlich aus Syrien. Er ist von dort geflüchtet.

Als Schreiner hat er in Syrien gearbeitet. Jetzt möchte der 24-Jährige gerne Arzt werden.

Menschen hilft er schon, denn er hat sich beim Deutschen Roten Kreuz zum Rettungshelfer ausbilden lassen.

Wenn sich jemand findet, der ihm Nachhilfe gibt, dann kann Mohammad Mohammad nicht nur bessere Noten in der Schule erreichen. Er bietet als Bezahlung seine Hilfe an, denn viel Geld hat er nicht.

Meistgelesen