Mönchengladbach verliert Bundesliga-Tabellenführung

15.12.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Borussia Mönchengladbach hat direkt nach dem überraschenden Europa-League-K.o. gleich den nächsten sportlichen Rückschlag kassiert. Durch ein erneutes Gegentor in der Nachspielzeit verlor die Mannschaft von Marco Rose auch beim VfL Wolfsburg mit 1:2 und ist die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga dadurch erst einmal los. Maximilian Arnold erzielte den verdienten Siegtreffer für den VfL.

Weitere Meldungen
Meistgelesen