Mönchengladbach nach 4:0 gegen Mainz Bundesliga-Zweiter

23.10.2018, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mönchengladbach nach 4:0 gegen Mainz Bundesliga-Zweiter

Gladbachs Oscar Wendt (r) und der Mainzer Jonathan Burkardt kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker

Borussia Mönchengladbach hat Platz zwei in der Fußball-Bundesliga hinter Borussia Dortmund erobert. Das Team von Trainer Dieter Hecking setzte am Sonntag seinen Höhenflug durch ein 4:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 fort. Vor 51 123 Zuschauern im Borussia-Park erzielten der überragende Jonas Hofmann (21./53./63. Minute) und Thorgan Hazard (58.) die Treffer für die Gastgeber. Die Borussia gewann damit auch ihr viertes Heimspiel dieser Saison und ist insgesamt schon seit neun Partien im eigenen Stadion ungeschlagen. Die Mainzer sind seit fünf Spielen sieglos und rutschten auf den zwölften Tabellenplatz ab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen