Miteinander reden

12.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Miteinander reden

Reden hilft nicht nur in der Schule. © Udo Hennes

Wenn es Probleme gibt, dann müssen diese besprochen werden. Dazu müssen die richtigen Leute am richtigen Ort zusammen setzen und im passenden Rahmen miteinander sprechen.

In Fröndenberg gibt es immer wieder Probleme bei den Gesprächen von Stadtverwaltung, den Schulleitern und der Politik. Deshalb möchten die Schulleiter, dass es in Zukunft eine Diskussionsrunde gibt, bei der wichtige Themen für die Schulen gemeinsam besprochen werden.

Ein Thema, das besprochen werden soll, lautet Bildungsbüro. Die Schulen möchten, dass die Stadt einen Mitarbeiter einstellt. Der soll den Schulen dabei helfen, ihr Angebot einander anzupassen.

Denn nur so läuft der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule und später von der Grundschule an die weitere Schule gut. Das ist allen gerade besonders wichtig.Denn Experten haben ausgerechnet, dass die Schülerzahl in Fröndenberg sinkt. Es sollen aber nach wie vor viele Schüler an die Schulen in der Stadt gehen.

Meistgelesen