Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Tretbooten: Polizisten helfen gekenterten Seglern

25.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Mit Tretbooten: Polizisten helfen gekenterten Seglern

Einsatzkräfte der Polizei sind mit einem Tretboot auf dem Aasee im Einsatz. Foto: Kreispolizeibehörde Borken

Mit Tretbooten sind Polizisten zwei gekenterten Seglern auf dem Aasee im münsterländischen Bocholt zur Hilfe geeilt. Die Segeljolle war aus noch ungeklärter Ursache am Donnerstag gekentert, teilte die Polizei mit. Zeugen alarmierten Feuerwehr und Polizei. Während die Feuerwehr sich mit einem Motorboot vom Anleger aus auf den Weg machte, stiegen vier Polizisten in zwei Tretboote und fuhren zu den Havarierten. Die Feuerwehr nahm die 48 und 36 Jahre alten Segler an Bord, die Polizisten stabilisierten die Segeljolle. Bereits im August 2018 war es laut Polizei zu einer Verfolgungsjagd mit einem Tretboot auf dem Aasee gekommen.

Weitere Meldungen