Mit Tempo 130 in der Ortschaft: 680 Euro Bußgeld

05.11.2018, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Tempo 130 in der Ortschaft: 680 Euro Bußgeld

Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv

Teurer Geschwindigkeitsrausch: Mit Tempo 130 ist in Minden in Ostwestfalen eine 22-jährige Autofahrerin in eine Kontrolle der Polizei geraten. Erlaubt war hier in einer geschlossenen Ortschaft nur Tempo 50. Laut Mitteilung der Polizei von Montag muss die Ertappte jetzt ein Bußgeld von 680 Euro zahlen, drei Monate ihren Führerschein abgeben und zwei Punkte in Flensburg hinnehmen. Warum sie am späten Samstagabend mehr als doppelt so schnell wie erlaubt fuhr, wollte die 22-Jährige auf Nachfrage der Beamten nicht beantworten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen