Missglückter Fahrerwechsel während der Fahrt: Drei Verletzte

21.11.2019, 05:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Missglückter Fahrerwechsel während der Fahrt: Drei Verletzte

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa

Drei Menschen sind bei einem missglückten Fahrerwechsel bei voller Fahrt teils schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Trio mit dem Auto in Methler bei Unna bei dem Versuch, einer Kontrolle zu entkommen, gegen einen parkenden Wagen geprallt. Zuvor konnte nach Polizeiangaben beobachtet werden, „wie offenbar während der Fahrt ein Fahrerwechsel versucht wurde“. Der 18-jährige Fahrer sei nicht im Besitz eines Führerscheins gewesen. Die Polizei hatte den Wagen am Mittwoch eigentlich nur wegen eingeschalteter Nebelschlussleuchten kontrollieren wollen.

Weitere Meldungen