Milder Winter: bis zu 13 Grad am Donnerstag

Der Winter in Nordrhein-Westfalen zeigt sich weiterhin mild. Die Temperaturen steigen am Donnerstag auf bis zu 13 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Essen mitteilte. Dazu kann es besonders am Vormittag starke Bewölkung und schauerartigen Regen geben. Im Laufe des Tages wird es dann trocken.

06.12.2018, 08:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auch der Freitag wird warm - mit Höchsttemperaturen zwischen zehn und 14 Grad. Gegen Nachmittag kann Wind aus Südwest mit stürmischen Böen aufziehen. Im Bergland werden Sturmböen erwartet.

Am Wochenende kühlt es sich dann ein wenig ab. Für den Samstag werden Höchsttemperaturen um die acht Grad erwartet, am Sonntag um sieben Grad. Aus Nordwesten ziehen der Prognose zufolge häufig Regen- und Graupelschauer auf, im Hochsauerland kann es auch Schneeschauer geben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen