Mick Schumacher startet von Platz zehn in Formel-2-Auftakt

Mick Schumacher startet in sein erstes Formel-2-Rennen von Rang zehn. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte am Ende der Qualifikation mehr als eine Sekunde Rückstand auf Pole-Mann Luca Ghiotto vom Rennstall Uni Virtuosi.

29.03.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mick Schumacher startet von Platz zehn in Formel-2-Auftakt

Geht bei seinem Formel-2-Debüt von Platz zehn in Bahrain ins Rennen: Mick Schumacher. Foto: Luca Bruno/AP/dpa

Zuvor hatte der 20-jährige Deutsche sein erstes freies Training in Bahrain auf Position zwölf abgeschlossen. Das erste Rennen beginnt am Samstag um 11.10 Uhr, das zweite am Sonntag um 13.15 Uhr.

Nach dem Gewinn der Formel-3-EM ist Schumacher in die Formel 2 aufgestiegen, in der die Autos deutlich schwerer und leistungsstärker sind. Der 20-Jährige fährt weiter für das Prema-Team. In der nächsten Woche testet Schumacher erstmals in der Formel 1 für Ferrari und dann für Alfa Romeo.

Weitere Meldungen
Meistgelesen