Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Michelle Kozdon
freie Mitarbeiterin
weitere Artikel des Autors

Tolle Karnevalsstimmung herrschte am Samstag bei Mutter Stuff. 200 Jecken feierten auf der Karnevalsparty des Schützenvereins „Am Nierstenholz“. Wir waren mit der Kamera vor Ort. Von Michelle Kozdon

Hellweger Anzeiger Bargeld-Service

Bargeld abheben an der Supermarkt-Kasse

Bargeld ganz einfach an der Kasse abheben, wenn man gerade einkaufen ist - das ist bereits möglich. Aber wie funktioniert das genau? Wer bietet es an? Und wie wird das Angebot angenommen? Von Michelle Kozdon, Julian Reimann

Rappen und Schule: Wie passt das zusammen? Das zeigen acht Jungs der Marga-Spiegel-Schule. Sie haben in den Herbstferien ihren eigenen Song geschrieben – mit professioneller Unterstützung. Von Michelle Kozdon

Hellweger Anzeiger Renate Herfurth (64)

Vom Ultra-Marathon zur Marathon-Wanderung mit Hündin Bine

Mit 40 Jahren entdeckt Renate Herfurth die Lust am Laufen. Es folgen Marathons, Ultra-Maratons. Dann wirft sie eine Krankheit aus der Bahn. Doch nun hat sich einen anderen Traum erfüllt. Von Michelle Kozdon

Hellweger Anzeiger Abschied vom Bergbau

Heinz Quittner heizt noch mit Kohle – und will auch nicht damit aufhören

Von der Bergbau-Ära profitierten viele Menschen auf unterschiedliche Weise. Auch heute noch? Der ehemalige Bergmann Heinz Quittner heizt noch mit Kohle. Für seine Enkel ist das ein Abenteuer. Von Mario Bartlewski, Michelle Kozdon

Erst nach Sim-Jü sollen die Umbauten am Moormannplatz beginnen. Ganz anders als ursprünglich geplant. Der Grund dafür sind vor allem fehlende Bauunterlagen. Von Michelle Kozdon

Die Freilichtbühne Werne hat das neue Programm für 2019 vorgestellt. Zum 60-jährigen Bestehen ist etwas ganz Besonderes geplant. Von Michelle Kozdon

Mit ihrem Kinderbuch „Drummel on tour“ sind die Schüler des St.-Christophorus-Gymnasiums europaweit bekannt. Jetzt durften sie sich ins goldene Buch der Stadt eintragen. Von Michelle Kozdon

Ein Fest rund um die Kartoffel: Damit lockten Schützenvereine Lütkeheide und Frohsinn 07 Hunderte Gäste an. Nach dem Erfolg gibt es schon Pläne für das kommende Jahr. Von Michelle Kozdon

Hellweger Anzeiger Volltanken bitte

Tankwart Reiner Fehn ist der Letzte seiner Art

Die klassische Ausbildung ist veraltet, der Job hat sich gewandelt – und doch gibt es ihn mancherorts noch: den Tankwart. In Werne heißt er Reiner Fehn. Von Marc-André Landsiedel, Michelle Kozdon

Hellweger Anzeiger Jungunternehmer

Eisdiele in Stockum: Peter Telgmann (16) macht sein eigenes Eis

Peter Telgmann machte vor einem Jahr seine Eisdiele „Eis Berger“ auf. Da war er 15 Jahre alt. Seine Familie hilft zwar mit. Aber die Frage bleibt: Wie schafft der Schüler das? Von Michelle Kozdon

Beim vorletzten Bauzaungeflüster am Abend zeigte Badleiter Jürgen Thöne den Besuchern die Fortschritte bei den Bauarbeiten. Ein spannender Einblick. Von Michelle Kozdon

Agrarbetriebswirt Ferdinand Schulze-Froning (27) hat an der Nordlippestraße das erste Selbstpflückfeld für Blumen in Werne eröffnet. So funktioniert sein Konzept: Von Michelle Kozdon

Durch eine große Spende profitieren acht Vereine vom Erlös aus den beiden Düt und Dat Geschäften für Secondhand-Ware. Die Summe sammelten sie in rekordverdächtiger Zeit. Von Michelle Kozdon

Das Seniorenheim St. Katharina und die Kita St. Christophorus feiern erstmalig zusammen ein Kinderschützenfest. Wer von den Kindern schoss wohl den Vogel ab? Von Michelle Kozdon

Wie sah der Schulalltag in der Kriegs- und Nachkriegszeit genau aus? Und wie gingen Schüler und Lehrer mit der bedrohlichen Situation um? Darüber haben wir mit Zeitzeugen gesprochen. Von Michelle Kozdon

Sand unter den Füßen, Blick aufs Meer, entspannen und am Strand himmlische Sonnenuntergänge erleben – wohin kann der Werner noch kurzfristig in den Urlaub fahren? Von Michelle Kozdon

15 außergewöhnliche Acts wollen die Besucher beim dritten Straßenfestival zum Staunen bringen. Und wer will, kann in diesem Jahr auch selbst zum Künstler werden. Von Michelle Kozdon