Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mexikanische Behörden finden illegal gehaltenen Tiger

03.08.2018

Mexikanische Behörden haben einen Königstiger aus illegaler privater Haltung befreit. Das etwa zwei Jahre alte Weibchen sei in einem Käfig aus Metallstangen auf einem Grundstück eines Hauses im Bundesstaat Guanajuato gefunden worden, teilte die mexikanische Umweltbehörde mit. Der Tiger war demnach in guter körperlicher Verfassung, obwohl er offenbar zurückgelassen wurde, so die Behörde. Die Behörde leitete eine Suche nach seinem Besitzer ein. Diesem droht eine Geldstrafe von bis zu drei Millionen Pesos.

Weitere Meldungen