Messerstecher in Berlin-Wedding gefasst

16.11.2018, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehrere Stunden nach einem tödlichen Messerangriff in einer Berliner Einrichtung für psychisch Kranke hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 30-Jährige sei in der Nähe des Tatorts festgenommen worden, twitterten die Ermittler. Das Opfer, ein 39-jähriger Mitarbeiter der Einrichtung in Berlin-Wedding, war seinen schweren Verletzungen nach der Tat am Vormittag erlegen. Die Polizei hatte die Bevölkerung gewarnt, sich dem flüchtigen Messerstecher zu nähern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen