Messerattacke auf Ex-Partnerin: Verdächtiger in U-Haft

25.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Knapp eine Woche nach der Messer-Attacke auf eine 36 Jahre alte Frau in Duisburg hat sich ihr früherer Lebensgefährte der Polizei gestellt. Der 37-Jährige kam wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, wie die Ermittler am Dienstag mitteilten. Er soll seine Ex-Partnerin am Mittwoch vergangener Woche auf dem Areal eines abgelegenen Sportplatzes mit einem Messer schwer am Kopf verletzt und mit dem Tod bedroht haben. Zwei 19 Jahre alte Zeugen hatten sich ihm nach früheren Angaben der Polizei mutig in den Weg gestellt und mit dem Mann gekämpft, bis er von der Frau abließ. Dabei wurde einer der beiden Zeugen leicht verletzt. Zur Nationalität des Verdächtigen machte die Polizei keine Angaben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen