Merkel wirbt für Elektrobusse in dünn besiedelten Regionen

25.10.2019, 16:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für den Einsatz von Elektrobussen in dünn besiedelten, ländlichen Regionen ausgesprochen. Die Insel Rügen könne dafür ein gutes Beispiel sein, sagte Merkel bei der Einweihung eines öffentlich geförderten Elektrobusses auf der Insel Ummanz westlich von Rügen. Die Insel sei als eines der am geringsten besiedelten Gebiete Deutschlands dafür prädestiniert, zu erproben, wie sich kleine Elektrobusse mit den vorhandenen Verkehrsstrukturen vertragen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen