Merkel und ihr Kabinett zu Regierungskonsultationen in Polen

02.11.2018, 04:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kanzlerin Angela Merkel und ihr Kabinett reisen heute zu Regierungskonsultationen nach Polen. Auf dem Programm stehen Gespräche zur bilateralen Zusammenarbeit sowie Europa- und Sicherheitspolitik mit dem polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki und seiner nationalkonservativen PiS-Regierung. Die Beziehungen Polens zu Deutschland und zur EU haben zuletzt gelitten. Warschau kritisiert insbesondere die deutsche Flüchtlings- und Energiepolitik. Für Spannungen sorgen auch Forderungen nach Entschädigungszahlungen für den Zweiten Weltkrieg.

Weitere Meldungen
Meistgelesen