Merkel und Putin sprechen über Syrien und Ukraine-Konflikt

28.12.2018, 21:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über den Bürgerkrieg in Syrien und den Konflikt in der Ostukraine gesprochen. In dem Telefonat standen die Bildung eines Verfassungskomitees für Syrien sowie der angekündigte Abzug der US-Streitkräfte im Vordergrund, wie die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, mitteilte. Die Bundeskanzlerin begrüßte überdies die Einigung auf einen Waffenstillstand in der Ukraine.

Weitere Meldungen
Meistgelesen