Merkel spricht mit Erdogan über Syrien und Flüchtlinge

29.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Kanzlerin Angela Merkel hat sich zu Beginn des zweiten Tages des G20-Gipfels im japanischen Osaka mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan getroffen. Im Mittelpunkt standen die Lage in Syrien und die Unterstützung der Europäischen Union für die über drei Millionen syrischen Flüchtlinge in der Türkei, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Osaka mit.

Weitere Meldungen