Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

16.11.2018, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bürger aufgerufen, sich bei Demonstrationen scharf gegen Fremdenfeinde und Rechtsradikale abzugrenzen. Sie finde es gut, dass sich viele Chemnitzer von den fremdenfeindlichen Ausschreitungen bei den Demonstrationen im September abgestoßen gefühlt und sich distanziert hätten, sagte Merkel in Chemnitz bei einer Gesprächsrunde mit Bürgern. Zugleich rief die Kanzlerin die Ostdeutschen auf, selbstbewusster aufzutreten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen