Merkel besorgt über „sehr angespannte Lage“ bei Iran-Krise

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich besorgt über die Iran-Krise geäußert. Es handele sich um eine „sehr angespannte Situation“, die auf diplomatische und politische Weise gelöst werden müsse, sagte Merkel zum Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. Am Rande des Gipfels hätten die außenpolitischen Berater die Lage besprochen. Der Iran hatte in der Nacht zum Donnerstag eine US-Drohne abgeschossen und erklärt, sie sei in iranisches Hoheitsgebiet eingedrungen. Die USA halten dagegen, das unbemannte Flugzeug sei über internationalen Gewässern getroffen worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen