Merkel begrüßt Brexit-Entwurf

15.11.2018, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Einigung der Brexit-Unterhändler auf den Entwurf eines Abkommens zwischen EU und Großbritannien begrüßt. Sie sei erst mal sehr froh, dass es gelungen sei, in langen und ja auch nicht ganz einfachen Verhandlungen einen Vorschlag zu unterbreiten, sagte Merkel in Potsdam nach einer Klausur des Bundeskabinetts. Der Vorschlag werde nun sowohl in Großbritannien als auch in den anderen EU-Staaten analysiert. In London sind heute aus Protest gegen die Vereinbarungen Kabinettsmitglieder zurückgetreten, darunter der zuständige Brexit-Minister Dominic Raab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen