Merkel beginnt Chemnitz-Besuch bei Nachwuchsbasketballern

16.11.2018, 13:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kanzlerin Angela Merkel hat zum Auftakt ihres Besuchs in Chemnitz junge Basketballer getroffen. Die Regierungschefin beobachtete in einer Sporthalle das Training von Jugendmannschaften des Zweitligisten Niners Chemnitz. Anlass für ihren Besuch in der Stadt sind eine tödliche Messerattacke auf einen Deutschen vor drei Monaten sowie anschließende Demonstrationen und fremdenfeindliche Übergriffe in der Stadt. Im Anschluss an das Training mit den jungen Sportlern steht ein Gespräch mit Bürgern auf dem Programm.

Weitere Meldungen
Meistgelesen