Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung

Am Heiligabend ist ein Mensch in einer Seniorenwohnung in Aachen verbrannt. Die Dachstuhlwohnung eines Mehrfamilienhauses stand in Flammen, als die Einsatzkräfte in der Nacht eintrafen und brannte vollständig aus, wie die Polizei mitteilte. Noch ermittelt sie, warum das Feuer ausbrach. Ob es sich bei der verkohlten Leiche um einen Mann oder eine Frau handelt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

25.12.2018, 10:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mensch verbrennt an Heiligabend in Seniorenwohnung

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand einer Wohnung. Foto: Ralf Roeger/dmp-press

Die acht anderen Bewohner des Hauses, wurden nicht verletzt. Allerdings mussten sie ihre Wohnungen trotzdem verlassen, denn wegen der Hitze des Feuers waren Wasserleitungen geschmolzen, und die Polizei erklärte das Haus für unbewohnbar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen