Mensaverein sucht Helfer

27.11.2018, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mensaverein sucht Helfer

Regine Block (l) unterstützt schon seit zehn Jahren den Mensaverein. © Marcel Drawe

Den Mensaverein am städtischen Gymnasium gibt es seit 16 Jahren. Fast 100 freiwillige Helfer sorgen dafür, dass die rund 900 Schüler des Gymnasiums nicht hungrig im Unterricht sitzen müssen.

Doch der Verein, der sich am Dienstag zum Weihnachtskaffee traf, sucht weitere Helfer. Eine Frau, die sich schon seit zehn Jahren ehrenamtlich organisiert, ist Regine Block. Dafür wurde sie besonders ausgezeichnet.

Rund 100 Ehrenamtliche sind es mittlerweile, die den Mensaverein unterstützten und sich stundenweise hinter die Theke stellen, Brötchen schmieren und Kaffee ausschenken. „Es können gerne noch mehr sein“, sagt Sabine Freyemuth, Vorsitzende des Mensavereins. Mit der Einführung der Schulzeitverkürzung G8 seien mögliche Helfer eines ganzen Jahrgangs weggefallen. Freiwillige, die sich bereit erklären, einmal im Monat drei Stunden vormittags in der Zeit von 9.30 und 14 Uhr mit anzupacken, sind willkommen. Auch Schüler engagieren sich dafür, dass der Mensaverein weiterhin wie bisher hungrige ihre Mitschüler versorgt.

Meistgelesen