Melissa Minh macht in Sylvie Meis´ Dessous-Show eine gute Figur

dzCasting auf RTL

Als Muschelkönigin hat Melissa den Sprung geschafft: Die schöne Lünerin gehört zu den besten Acht in Sylvie Meis´ Dessous-Show auf RTL. Am 28. November geht es für sie weiter nach Paris.

Lünen

, 28.11.2018, 05:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Zwei Kilogramm schwer war die Muschelkrone, die Melissa Minh Nguyen beim Fotoshooting am Schiffsmast im Hamburger Hafen auf dem Kopf trug. Keine leichte Aufgabe, mit diesem Gewicht entspannt in Dessous aus Sylvies Kollektion zu posen. Zumal winterliches Wetter nicht für Wohlfühltemperaturen sorgte. „Ich habe vor Kälte gezittert“, erinnert sich die 22-jährige vietnamesische Schönheit an den am 21. November ausgestrahlten Dreh. Das war eine Herausforderung.

Mit rosafarbenem Armband nach Paris

Doch die zarte Architekturstudentin hat sie mit Bravour gemeistert. Am Ende reichte ihr Sylvie das begehrte rosafarbene Armband.

„Eine tolle Frau“, schwärmt die Lünerin. Bislang kannte sie Sylvie nur aus dem Fernsehen, ehemals als Moderatorin von „Let`s Dance“ und aktuell aus „Das Supertalent“. „Sie hat eine solche Ausstrahlung, da habe ich richtig Gänsehaut bekommen.“

So wirbt RTL für die Show

Melissa ist weiter. Wie die nächsten zwei Runden laufen, steht bereits fest. Der Dreh ist längst im Kasten. Doch verraten darf sie nichts. Die Architekturstudentin träumt schon lange von einer Modelkarriere. Auch wenn sie mit 1,64 Meter nicht die klassische Größe hat. Auf Instagram folgen ihr jetzt 65.000 User, nach der ersten RTL-Dessousshow kamen an einem Tag 4000 dazu. Sylvie Meis ist auch dabei.

44-Kilo-Frau träumt von der Modelkarriere

Lange schwarze Haare, asiatischer Einschlag und große Augen: Das Puppenhafte fasziniert an der 44-Kilo-Frau. Als Kind vietnamesischer Eltern kam sie mit vier Jahren nach Lünen. Jedes Jahr reist sie nach Vietnam. Mit 16 hatte sie dort ihr erstes Shooting für die Zeitschrift Elle Vietnam. „Der Fotograf war begeistert.“ Das festigte ihren Traum. „Ich wollte keinen Bürojob, sondern etwas Kreatives.“

2017 machte Melissa Abitur an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Gemodelt hat sie für die Sportmarke Snipes, für die Kosmetikmarken Shiseido und Kryolan stand sie vor der Kamera. Bei drei Agenturen in Deutschland und einer in Los Angeles ist sie unter Vertrag. Das Architekturstudium in Dortmund ist für sie eine sichere Basis. Dann kam im Internet der Aufruf zu Sylvies Casting. Melissa reichte Bilder und Videos ein. Aus 1000 Bewerberinnen schaffte sie es in die Auswahl. Als der Anruf von RTL kam, dass sie unter den Top 30 sei, hat sie gerade ihr Auto gewaschen. „Ich habe geschrien vor Glück.“

„Nicht nur auf das Aussehen reduzieren“

Sylvies Sendung lockt viele vor den Fernseher. Die Faszination kennt Gabriele Schiek, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lünen. „Es ist ein menschliches Bedürfnis, gut auszusehen und sich wohlzufühlen.“ Schönheitsvorstellungen gebe es in allen Kulturen. Schwierig werde es, wenn junge Mädchen, die solche Sendungen schauen, sich nur noch auf ihr Aussehen reduzierten und den Blick für eigenes Können und ihre Fähigkeiten verlören.

Melissa weiß genau, was sie will und kann. Die 22-Jährige lebt diszipliniert. Sie isst keinen Industrie-Zucker, „weil man davon Falten bekommt und dick wird.“ Auch auf Fast-Food verzichtet sie. Dafür kommen viele Früchte und Gemüse auf ihren Teller.

Melissa Minh macht in Sylvie Meis´ Dessous-Show eine gute Figur

Melissa Minh mit ihrer Hündin Bella. © Daniel Herzog

Mit Yoga, Pilates und Joggen hält sich die Modelschönheit fit. Sie weiß, neben der Figur zählen auch Ausstrahlung und Persönlichkeit.

Sich in Dessous vor einem Millionen-Publikum im Fernsehen zu präsentieren, das ist für sie kein Problem. „Ich fühle mich wohl in meinem Körper und scheue mich nicht, ihn zu zeigen.“ Nacktaufnahmen kämen aber nicht infrage.

Mit Hündin Bella auf dem Laufsteg

Oft an ihrer Seite ist Spitzhündin Bella. Sie war sogar schon bei der Fashionweek in Köln-Chorweiler mit auf dem Laufsteg. Treuer Begleiter seit vier Jahren ist auch ihr Freund Daniel Herzog (21). Der Beschäftigte der Stadt Dortmund beantwortet für sie E-Mails und koordiniert ihre Termine. Beim RTL-Dreh war er nicht dabei. „Ich freue mich auf Mittwoch, wenn ich sie im Fernsehen sehe“, sagt er.

Ein Aushängeschild sucht Sylvie Meis für ihre Dessous- und Wäschekollektion. Das Model wird in einem TV-Casting auserwählt. Die nächste Sendung ist am Mittwoch, 28. November, um 20.15 Uhr auf RTL.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Voice of Germany

Aus nach den Battles: Welche Pläne Sängerin Jo Marie Dominiak jetzt hat - auch mit dem BVB

Hellweger Anzeiger Jetzt mal unter uns

Die Diskussion um Parkplätze an der Rundturnhalle hätte man sich sparen können

Hellweger Anzeiger Castingshow

Voice of Germany: Warum BVB-Sängerin Jo Marie noch auf dem „heißen Stuhl“ zittern muss

Hellweger Anzeiger Castingshow

„Voice of Germany“: Wieso Jo Marie aus Lünen erst einmal einen Schock verdauen musste

Hellweger Anzeiger Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Vom ganz persönlichen Schienenersatzverkehr - Abenteuer Alltag

Hellweger Anzeiger Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Was wirklich hinter den Baustellen und Verzögerungen auf dem Gleis nach Münster steckt

Meistgelesen